teppichboden_kleiner_stapel

Wissenswertes rund um den Teppichboden

Die Qualität und Belastbarkeit des Bodenbelags ist enorm wichtig, er ist schließlich der flächenmäßig größte Einrichtungsgegenstand, mit dem Kinder direkten Kontakt haben. Als reines Natur-Produkt sind bei Naturteppichböden die wenigsten Unverträglichkeiten oder gar Irritationen zu erwarten.

Kindergerechtes Wohnen und Bauen

Die meiste Zeit verbringen Kinder in der Wohnung. Bewußt ausgesuchte Inneneinrichtung dient dem Wohlbefinden der Kleinen und kann helfen, gesundheitliche Schäden zu vermeiden.

Stiftung Warentest: OSCHWALD führend bei Naturfaser-Teppichböden

Teppichböden sind schön anzusehen, warm an den Füßen und sie dämmen den Schall. Unsere Kollektion ist ausgezeichnet.

Deutscher Allergie- und Asthmabund: Teppichböden bieten Vorteile für Allergiker

Bei Verwendung eines glatten Bodenbelags steigt das Risiko deutlich, eine erhöhte Feinstaubbelastung vorzufinden, während die Verwendung eines Teppichbodens dieses Risiko minimiert.

Ökotest: OSCHWALD Teppichböden sind „Sehr gut“

Teppichböden aus Wolle sind gut für das Raumklima, angenehm weich und zugleich strapazierfähig.

Teppichböden sind Heizkostensparer

Mit Teppichböden lassen sich mehr als 10 % der Heizkosten sparen, so die Europäische Teppich-Gemeinschaft. Teppich isoliert die warme Raumluft von dem kalten Untergrund.